Tag Archives: Ätna

10Mrz/17

Vulkanausbruch auf Sizilien

Der Vulkan Ätna auf Sizilien ist wieder ausgebrochen. Für einen der aktivsten Vulkane der Welt nichts Besonderes, für uns bieten sich jedoch beeindruckende Bilder.

Vulkan auf Sizilien wieder aktiv

Am Südostkrater bildete sich ein beeindruckender Lavastrom. Gefahr besteht jedoch laut dem Sprecher des Nationalen Instituts für Geophysik und Vulkanologie (INGV) nicht. Auch der Luftverkehr am Flughafen im nahe gelegenen Catania ist wegen Asche nicht behindert. In letzter Zeit hat die Aktivität an dem Vulkan wieder zugenommen.

Am Ätna kommt es immer wieder auch zu größeren Eruptionen, Lesen Sie mehr

08Jun/15

Der Ätna auf Sizilien

Der Ätna auf Sizilien ist noch immer aktiv !

Ätna

Der Ätna  ist Europas mächtigster Vulkan. Mit einer Höhe von 3352 Metern dominiert er weithin sichtbar die Ostküste Siziliens. Immer wieder trägt sich an seinen Flanken Dramatisches zu: Erdbeben erschüttern die Region, Aschewolken verdunkeln den Himmel, und Lavaströme zerstören Häuser hoch oben am Vulkan. Seit Äonen lenkte der Ätna das Geschick der Menschen in seinem Wirkungskreis. So verwundert es nicht, dass der Vulkan in der Antike als Wohnsitz verschiedener Götter galt und einen festen Platz in der Mythologie Siziliens hat. (Quelle: marc@vulkane.net)

Als ‘Isola del Sole’ ist Sizilien heute besonders bei den internationalen Urlaubsgästen beliebt. Sie werden vom sicheren Sonnenschein vom Frühling bis zum Herbst und ihren weiten Stränden angezogen. Die Spuren der historischen Eroberer – Kunstdenkmäler, antike Tempel, Theater, maurische Architektur, christliche Kirchen und Klöster – bieten dem Besucher eine breite Palette an Sehenswürdigkeiten und ergänzen den Freizeitwert dieser Insel, die von dem mächtigen, heute noch aktiven Vulkan Ätna überragt wird.Starten Sie Ihren Ätna-Ausflug von unserem nur 40 km entfernten  Landgut Coda di Volpe.
———————–
Auch dies ist ein sehr berühmter Vulkanberg mit 3776 m Höhe.
Um welchen Berg handelt es sich und in welchem Land ist er?  Schreiben Sie uns.(Foto: Krumrey , Mai 2015)
P1010645